fbpx

Tagarchive für " Geldverdienen "

1. August 2020

Sieg auf der ganzen Linie ✌️ die Geldmaschine

Solche Superlative wie die Geldmaschine mag ich eigentlich gar nicht, aber dann kam er.

Ich war baff…

Als mit mein Spezl (bayerisch für Freund) Martin davon berichtete war ich skeptisch: Das kann eigentlich nicht gehen.

“Teste es einfach mal”, meinte Martin.

Na gut, ich habe schon viel erlebt, also testen geht…

Ich war verblüfft – mehr als das…

Es funktioniert wirklich!

Klicke jetzt hier und hole Dir den kostenfreien Content zur Geldmaschine

Damit es Dir nicht wieder so geht: 😭

Du kannst übrigens ohne Startkapital loslegen (auch das ist möglich).

Wenn Du also für ganz kleines Geld erfahren möchtest wie, schau es Dir an!

Klicke hier und lege los.

29. Juli 2020

Geld verdienen – Nicht auf dem Schirm – sehr gut dabei ..

Holla die Waldfee.. So kannst Du Geld verdienen.

Den hatte ich eigentlich gar nicht auf dem Schirm und dann das …

Klicke hier und schau Dir das mal völlig kostenfrei an

Glaubst Du nicht?

Ich war auch etwas skeptisch und dann sah ich die Zahlen.

Bombastisch, oder?

Du musst nur hier klicken und kommst sofort zur Cashcow

Ich habe es mir geholt, das solltest Du auch machen.

Damit kannst Du von 0 auf starten.

20. April 2018

Geld verdienen als Affiliate

Als Affiliate wird ein Webseitenbetreiber bezeichnet, der zum Geld verdienen im Internet auf seiner Webseite Partnerprogramme verlinkt, für welche er Provisionen einstreicht. Das Geldverdienen als Affiliate funktioniert, indem der jeweilige Partner anhand eines Linkcodes feststellen kann, welcher seiner Affiliate den Kunden gebracht hat. Die Provisionshöhe richtet sich nach den Abmachungen zwischen den Partnern. Sie kann pro Klick, prozentual vom Umsatz oder fix ausgehandelt werden.
Soll das Geldverdienen als Affiliate im größeren Stil betrieben werden, bedient man sich mehrerer Partnerprogramme.

Geld verdienen mit Partnerprogrammen

Wer über eine eigene Website oder einen Blog verfügt, kann zum Geld verdienen im Internet eine Kooperation mit Partnerprogrammen eingehen. Das Geld verdienen funktioniert, indem man dem Partner Interessenten und Kunden vermittelt, wofür dieser dann eine Vergütung zahlt. Diese Vergütungen werden für Downloads und Anmeldungen gezahlt oder in Form von Verkaufsprovisionen. Partnerprogramme kann man sich aus vielen verschiedenen Bereichen suchen. Wer wirklich Geldverdienen möchte, sucht sich seine Partnerprogramme am besten über sogenannte Affiliate-Netzwerke, in welchen Partnerprogramme aus allen Bereichen gespeichert sind. Viele Intermet-Marketer benutzen zum Geld verdienen im Internet das Affiliate-Netzwerk Adcell, welches als sehr gutes gilt. Natürlich kann man sich zum Geld verdienen seine Partnerprogramme auch selber suchen, was oftmals den Vorteil mit sich bringt, dass höhere Provisionen gezahlt werden.
Viele Neueinsteiger stehen vor der Frage, ob sie zum Geldverdienen zuerst den Content für ihre Website erstellen oder sich erst ein lukratives Partnerprogramm suchen, nach welchem sie dann ihre Website aufbauen können.
Für eine bereits bestehende Website mit einem gut funktionierenden Thema sollte man zum Geld verdienen im Internet nicht das Thema wechseln, sondern sich passend dazu die Partnerprogramme suchen.
Wer zum Geldverdienen eine neue Website aufbaut, sollte sich aus seinen Interessengebieten zuerst lukrative Partnerprogramme suchen. Dann kann Geld verdienen, indem er die Website darum herum aufbaut. Aber Vorsicht bei der Themenauswahl für die Website. Zu vielen Themen ist die Konkurrenz sehr groß und das Geld verdienen im Internet könnte dementsprechend schmaler ausfallen.

Soll das Geldverdienen als Affiliate im größeren Stil betrieben werden, bedient man sich mehrerer Partnerprogramme.

Geld verdienen als Affiliate

Zum Geldverdienen eigene Website einrichten

Wer als Affiliate Geld verdienen möchte, benötigt zuerst einmal eine eigene Website. Dabei sollte seine Wahl auf einen möglichst günstigen Web-Hoster fallen, welcher auch mit Word Press arbeitet. Word Press eignet sich sehr gut für einen raschen Start und das Erstellen erste Inhalte zu dem gewählten Thema der Website. Wenn dieser erste Schritt zum Geld verdienen im Internet erledigt ist, sollte man darüber nachdenken, welche Bereiche des gewählten Themas man auf seiner Website bedienen möchte. Allerdings sollte man in diesen Bereichen so bewandert sein, dass man in der Lage ist, regelmäßig neue Artikel anlegen kann, die anschließend auf der Website veröffentlicht werden. Mit Word Press kann eine gute Blog-Struktur aufgebaut werden, welche sich auch sehr gut zum Affiliate-Handel eignet.
Damit es dann ans Geld verdienen geht, müssen nach der Publikation der ersten Artikel der Website die ausgesuchten Partnerprogramme eingebaut werden.
Wer zum Geldverdienen z. B. eine Website einrichtet, auf welcher sich als Hauptthema Reiseberichte befinden, der hat die Möglichkeit als Partnerprogramme Reiseunternehmen, Fluggesellschaften, Hotels oder Anbieter für Touren am Urlaubsort zu verlinken. Die Provision daraus richtet sich nach den Abmachungen mit dem jeweiligen Partner. Aber mit ausreichend Links auf der eigenen Website kann das Geld verdienen im Internet beginnen, egal ob der Partner nur jeden Klick bezahlt, eine fixe Provision oder eine Bezahlung mit Festpreis für jeden erhaltenen Kunden ausgehandelt wird.

Zum Geld verdienen Links setzen und gute Inhalte der Website schaffen

Wer mit einer Website im Internet Geld verdienen will, muss seinen Texten gute Inhalte geben. Im www gibt es eine bereits eine große Menge schlechter Websites. Zum Geldverdienen dürfen keine belanglosen Texte eingestellt werden. Die Website muss interessant und übersichtlich gestaltet sein. Die Werbung darf den eigentlichen Inhalt nicht überlagern. Wer erfolgreich sein will, benötigt zum Geldverdienen eine geordnete Website, die den Besucher anspricht. Auch über seine Partnerprogramme sollte ein guter Internet-Marketer etwas wissen. Bei eventuellen Nachfragen von Besuchern der Website sollte man auch in diesen Bereichen in der Lage sein, qualifizierte Antworten zu verfassen.
Geld verdienen im Internet mit einer Website heißt aber auch, dass man von den Suchmaschinen gefunden werden muss. Dazu eignen sich Backlinks besonders gut. Das kann man recht einfach, indem man andere Blogs verlinkt, welche Pingbacks zulassen. Somit bekommt man automatisch Backlinks.
Eine weitere Möglichkeit, dass Geldverdienen auszuweiten ist, in anderen Blogs oder in Foren Kommentare unter dem eigenen Namen hinterlassen. Wenn man dann in seinem Profil einen Link auf seine Website gesetzt hat, können auch auf diesem Weg Verbindungen zustande kommen.
Geld verdienen im Internet kann man zusätzlich auf den Bereich Social Media ausweiten. Auf einer Facebook-Seite kann man seine Interessenten auf dem Laufenden halten. Macht man dann noch seine Bekannten auf die eigene Website aufmerksam, kann das einen zusätzlichen Schub beim Geld verdienen bedeuten. Aber auch in diesem Fall spielt ein guter Inhalt der Website die größte Rolle.

20. April 2018

Geld verdienen mit der Liste

Einer der wichtigsten Punkte zum Geld verdienen im Internet sind gut gefüllte Listen. Verfügt ein Internet-Marketer über eine große Liste, kann er von viel Traffic auf seiner Website oder seinem Blog ausgehen.
Traffic ist wiederum wichtig, um auf der eigenen Website möglichst viele Klicks zu bekommen. Mit einer gut gefüllten Liste ist man als Internet-Marketer auch in der Lage, die potenziellen Kunden selber zu erreichen, Werbung zu verschicken, Newsletter zu verteilen sowie Einladungen zu Aktionen zu verschicken.

Zum Geldverdienen Listen aufbauen

Es hört sich recht einfach an, Emailadressen zu sammeln und in einer Liste zusammenzufassen. In der Praxis sieht das aber anders aus. Wer sich eine gut gefüllte Liste aufbauen möchte und damit Geld verdienen will, muss schon etwas Zeit sowie Arbeit investieren. Viele gute Internet-Marketer verdienen den Großteil ihres Internet-Einkommens durch das Versenden von Emails an die Adressaten aus ihren Listen. Um wirklich ans Geldverdienen zu kommen, schickt man z. B. eine Email als Rundschreiben an alle Listenmitglieder und im besten Fall hat man ein paar Stunden später einen Haufen Bestellungen vorliegen.
Um die User zu animieren, sich in die Liste einzutragen, kann auf der Website oder dem Blog ein Eintragungsformular für Newsletter platziert werden. Wenn man dann dem User als Anreiz zum Eintrag in die Liste noch ein brauchbares Giveaway anbietet, wird der Erfolg nicht ausbleiben. Das Formular muss nur sichtbar auf allen Hauptseiten der Website untergebracht sein. Wer eine große Liste aufbauen möchte, aber über keine eigene Website oder Blog verfügt, sollte dieses schnell einrichten, da der Listenaufbau so um vieles einfacher vonstattengeht.

Geld verdienen im Internet bedeutet nicht nur, eine große, gut gefüllte Liste zu führen, sondern auch, sie zu pflegen. Verschickte Newsletter müssen dem Leder einen Nutzen bringen.

Geld verdienen mit der Liste

Zum Geld verdienen Emails verschicken

Geld verdienen im Internet bedeutet nicht nur, eine große, gut gefüllte Liste zu führen, sondern auch, sie zu pflegen. Verschickte Newsletter müssen dem Leder einen Nutzen bringen. Der Inhalt der Nachricht ist das Wichtigste überhaupt. Wer meint, dass er zum Geldverdienen nur immer wieder Werbung verschicken muss, befindet sich auf dem Holzweg.
Mit seinem Email-Marketing muss der Marketer Vertrauen zu den Kunden und Adressaten aufbauen. Nur wer Vertrauen aufgebaut hat, wird auch kaufen. Um unternehmerisch erfolgreich zu sein, ist das eine Grundvoraussetzung, um langfristig im Geschäft zu bleiben.
Den Mailinglisten wird eine Umsatzsteigerung von 70% nachgesagt. Damit kann sich jeder Internet-Marketer eine Unabhängigkeit von sozialen Netzwerken und bezahlten Werbeaktionen schaffen. Das Email-Marketing ist mit 72% des gesamten Internetumsatzes das wichtigste Instrument beim Geld verdienen im Internet.
Fast jeder User, der online geht, kontrolliert zuerst seine Emails. Viele User schauen bei einer längeren Onlinephase auch zwischendurch noch mal und vor dem Offgehen wird auch noch mal das Postfach kontrolliert.
Zum Geld verdienen ist ein guter Mix aus Email-Marketing und Social-Media nicht verkehrt. Viele Internet-Marketer nutzen das Mailing seltener zum Geld verdienen im Internet, da si bei der großen Anzahl der bei den Usern eigehenden Mails wenig Sinn darin sehen und nutzen lieber das soziale Netzwerk zum Geld verdienen.
Das Email-Marketing wird von einigen Marketern immer wieder für tot erklärt, was sich darin begründet, dass viele Emailadressen heute gehandelt werden. Das stimmt dahin gehend, dass ein Kunde, der sich selber in eine Liste einträgt, auch wirklich interessiert ist.
Viele Kunden melden sich auch aufgrund schlechter Werbeaktionen wieder aus den Newsletters ab. Wie bereits angesprochen ist der Inhalt der Email von allergrößter Bedeutung. Der Leser benötigt einen Mehrwert und damit einen Anreiz zum Kauf. Zum Geld verdienen im Internet muss die Kampagne gut strukturiert und formuliert sein.
Geld verdienen heißt aber auch, seine Listen zu pflegen. Sie müssen immer wieder bereinigt und nach Möglichkeit erweitert werden. Wer seine Liste studiert, lernt auch seine Kunden kennen. Und wer seine Kunden kennt, kann auf sie eingehen und noch mehr Geld verdienen.
Das bedeutet, wer am Geldverdienen bleiben will, muss seine Listen permanent optimieren.

Sicher Geld verdienen im Internet mit Listen

Nur Internet-Marketer, welche zum Geldverdienen über eine eigene große Liste verfügen, können auf Dauer am Geld verdienen im Internet bleiben. Damit machen sie sich unabhängig von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter sowie von den Suchmaschinen Google, bing und wie sie alle heißen.
Wer sich über Jahre gesehen ein Top-Ranking aufgebaut hat, kann mit seiner Website über Nacht im Nichts verschwinden, wenn die Suchmaschinen Updates machen. Dabei hat mancher Internet-Marketer schon bis zu 80% seines Traffics verloren. Damit ist das große Geld verdienen auch vorbei.
Das kann auch bei sozialen Netzwerken schnell der Fall sein. Internet-Marketer, welche zum Geld verdienen im Internet soziale Netzwerke benutzt haben, standen vor dem Nichts, als der Betreiber von einem Tag auf den anderen ihre Fanpage geschlossen hat.
Nur wer zum Geldverdienen eigene Listen verwendet, macht sich von allen anderen Kriterien unabhängig. Also sollte jeder Einsteiger, der mit einer eigenen Website Geld verdienen will, so schnell wie möglich eine Liste aufbauen und diese so groß, wie es eben geht. Eine gut gefüllte und gepflegte Liste ist der Garant zum Geld verdienen im Internet.
Ein weiterer Beweis ist, dass 98% aller befragten Unternehmen über eine eigene Emailliste verfügen. Laut dieser Umfrage gaben 86% dieser Unternehmen an, dass sie das Budget für das Email-Marketing immer noch gleich hoch oder sogar höher ansetzen.

26. März 2018

Bitte beeil Dich

Heute ist die letzte Chance Mario’s Kurs Facebook Lead Formel zum Einführungspreis von nur 47€, statt 197€ zu erwerben, mit allen Boni.

Facebook Lead Formel jetzt holen und damit Geld verdienen

Mario’s Kurs FacebookLeadFormel zum Einführungspreis

Entscheide Dich schnell und sichere Dir die FacebookLeadFormel inkl. der zwei Case-Studys von ihm:

Eine davon hat weit über 18k Umsatz erreicht… die zweite zeigt, wie ich einem Fotografen Leads generiere: Klicke hier Morgen schon wirst Du diesen Kurs in diesem Umfang, zu diesem Preis nicht mehr erwerben können.

Facebook Lead Formel jetzt holen

Sei so lieb – und triff bitte jetzt sofort Deine Entscheidung.

Möchtest Du bereits ab morgen mehr Leads, Kunden und Umsatz generieren?

Mein Coachingteilnehmer Ben hat für sein Gitarrenbusiness alles 1:1 umgesetzt.

Bereits 40 Leads am ersten Tag und wir haben noch nichts optimiert ?

>